2011_z


v.l.: LH a.D. Josef Krainer jun., LH a.d. Waltraud Klasnic, Obmann Gerald Schöpfer, Richard Kühnel, Marie Kreutzer, Martin Wäg, Wolfgang Mantl, Thomas Böck, LH-Stv. Hermann Schützenhöfer
Foto: Fischer

Josef Krainer-Zukunftspreise 2011

Marie KREUTZER
Richard Nikolaus KÜHNEL
Martin WÄG und Thomas BÖCK

 

Ansprache des Obmannes
LR a.D. o.Univ.-Prof. DDr. Gerald Schöpfer
(25. November 2011)

Presse-Reaktionen

Josef Krainer-Zukunftspreise

Marie Kreutzer, gebürtige Grazerin, ist eine junge aufstrebende Filmemacherin, die zuletzt für ihren Film „Die Vaterlosen" den Großen Diagonale-Preis „Bester österreichischer Spielfilm" gewann. Kreutzer studierte Buch und Dramaturgie an der Filmakademie Wien. Bereits während ihres Studiums fiel sie mit ihren Produktionen auf und machte sich einen Namen. Die junge Filmemacherin produzierte unter anderem Dokumentarfilme für die ORF-Sendung „Kreuz und Quer" und arbeitete als Gestalterin für „Die Sendung ohne Namen".

Richard Nikolaus Kühnel ist seit 2008 Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Wien. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften folgten für den Steirer zahlreiche internationale Studien- und Forschungsreisen. Seine Tätigkeit als Mitarbeiter im Außenministerium führten ihn nach Zagreb, Tokio und New York, bis Kühnel 2004 Mitarbeiter von Benita Ferrero-Waldner, der EU Kommissarin für Außenbeziehungen und Europäische Nachbarschaftspolitik, wurde. Seit 2008 leitet Kühnel das zirka 20-köpfige Team der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich.

Martin Wäg und Thomas Böck leiten seit 2001 gemeinsam das steirische Familienunternehmen Kastner & Öhler in der fünften Generation. Derzeit sind die beiden Vorstände für 48 Unternehmensstandorte in Österreich und im benachbarten Ausland mit rund 1860 Mitarbeitern verantwortlich. In den letzten zehn bis elf Jahren investierten sie in Graz rund 80 Millionen Euro und schufen damit wesentliche Impulse für die Aufnahme der Grazer Altstadt als UNESCO Weltkulturerbe. Auch international erregten die Vorstände Aufmerksamkeit und dürfen sich über zahlreiche Auszeichnungen freuen, wie zum Beispiel den in Las Vegas verliehenen Titel „Department Store des Jahres 2011".

Quelle: Landespressedienst (November 2011) - Link